Veranstaltung

September

 

Von Freitag, 27.09.2019, bis 30.09. waren unsere Freunde von

der Japanisch-Deutschen Gesellschaft Fukui bei uns in Winsen. Alle Teilnehmer waren in Homestay untergebracht. 

 

Der Samstag wurde von den Gastgebern individuell gestaltet.

Am Abend fand dann der DJG Abend im Hotel am Schloss statt. Zu den Gastgebern und japanischen Gästen, gesellten sich der Bürgermeister Andre Wiese, der Stellvertretende Landrat Uwe Harden und die Schulleiter des Gymnasium und der BBS.

Als besonderes Highlight durften wir der Ehrung von Bodo Beckedorf durch die Generalkonsulin Frau Kato aus Hamburg beiwohnen.

Außerdem berichteten Schüler des Gymnasium von ihren Erfahrungen beim letzten Schüleraustausch.

Am Sonntag waren die Gäste bei der DJG in Lüneburg eingeladen. Dies war der Gegenbesuch vom letzten Jahr als die Lüneburger Delegation in Fukui waren. Leider war das Wetter sehr schlecht - um nicht zu sagen ......!!!

Aber, wir wurden von der Stellvertretenden Bürgermeisterin sehr herzlich begrüßt. Das neu restauriert Magazin, einem richtigen Prunksaal, war ein großartiger Rahmen. Anschließend fand eine Führung durch das Rathaus statt.

Dann ging es hinaus in den Regen, zum Essen in die Krone. Danach wurde die Gruppe durch die Stadt und in eines der historischen, sehr schön renovierten Häuser geführt. Hier noch ein Dank an die Gastgeber - ca. 40 Personen, alle sehr nass, in ein kleines Haus....... alle Achtung an die Hausfrau/den Hausmann.

Zum Ende fand eine, leider sehr nasse, Fahrt mit einem Ewer auf der Ilmenau statt.

Danach war auch schon der letzte Abend angebrochen. 

 In der Nacht wirbelte ein heftiger Sturm einiges durcheinander. Was sich dann auch noch am nächsten Morgen am Fahrplan der DB wieder spiegelte. Es war Chaos angesagt. Erst nach einigem hin und her konnten die Gäste in den Zug steigen und nach Berlin fahren. Wo sie wohl noch schöne Tage verlebt haben.

 

 

 

 


Oktober

05.10.

Die DJG Winsen und Schleswig Holstein waren zum diesjährigen Treffen in Lüneburg eingeladen. Das Wetter war diesmal super und so konnten wir den Tag gemeinsam genießen.

Es waren die Sülfmeister Tage, nach einer Führung im Wasserturm durch Schüler gab es in der Stadt viel zu sehen. Die Spiele auf dem Sande, die Geschäfte offen usw. Ich hatte eine tolle, individuelle, Führung durch zwei Mitglieder der DJG Lüneburg, dabei waren noch 2 Mitglieder der DJG aus Kiel. Sie waren zum 1. Mal in Lüneburg. Ich glaube, es war für sie ein Anreiz mal wieder zu kommen.

 

 



November

16.11

 

Japanisch Kochen mit der japanischen Köchin Mariko Aoshima

10.00 -14.00 Uhr in der Küche der BBS

Kosten 25€

die Anmeldung ist durch Überweisung an das DJG Konto 

Wir werden zubereiten:

einen Fischeintopf

gebratenes Fleisch und gebratener Blumenkohl,

Oyakondoburi und Salate